CC2tv-Logo

DE09 2004 1111 0470 6628 00
COBADEHDXXX
Wolfgang Rudolph
Stichwort: cc2.tv

Paypal
Spenden per Paypal

Falls eine Namensnennung erwünscht ist, bitte im Verwendungszweck Name darf genannt werden oder Pseudonym XY darf genannt werden ergänzen. Vielen Dank!

Kontakt
redaktion klammeraffe cc2.tv

Neueste Sendungen

CC2tv-Folge 335:     Youtube, HD 1080p
     RSS-Feed der Videosendungen


CC2-Audio Folge 666:

     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)
     RSS-Feed der Audiosendungen


Echo-Skill für CC2-Blogeinträge
Powered by Speedpartner

CC2tv Folge 331: Der Bezahlring - Pagopace

Samstag, 2022-10-08 10:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


Pagopace, die Girokarte im Fingerring
Ein NFC-Ring zum Bezahlen ist in Deutsch­land als neues "Wearable" für Kontakt­los­zah­lungen verfügbar. Dieser NFC-Ring arbeitet mit Fidesmo und benötigt entweder ein VIMPay-Wallet oder eine Bank, die mit Fidesmo/Pagopace zusammenarbeitet.
Wie das funktioniert wird im Video gezeigt

Wir danken unseren Spendern die damit den Fortbestand der Videos sichern!
DG4DDE
Jürgen Seligmann
Berkan Ipek
wpbcom
Backemann
Joachim Schepsmeier
Holger Bürger
Marko
Kater Seiko
Markus Schnepel
DL2IAB+DL2IAC
A. Klaus
Daniel Heinen aus Jülich
Jorg Ortmann
Christian Persang
Berkan Ipek
Bernd Hillert
Marcel Straube
Philipp Rozanek
DL1MAZ
Ronny Ronald Schmidt
Dominik Brandes
Stephan Alexander Hege
Thomas Albert
DG1FCB
Yogi
Andreas Schell
cc2tv Fanclub Ashausen
OGU
Lutz
Frank Hoffmann
respawner
uhrenarmbandkalender.de

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/ts-mZYaFmQc


CC2tv Audiocast Folge 665

Montag, 2022-10-03 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)

Der digitale Führerschein
Ein Projekt, welches sich in die Reihe der Flops durch unsere Regierung einreiht.
Wegen der Sicherheitslücken wurde die Einführung wieder gestoppt um Nachbessern zu können, ob es jemals kommt ist die Frage.

Canon und Epson
Firmen ohne Moral, aber mit überbordender Geldgier. Also Achtung bei der Anschaffung neuer Geräte.


Unsere Tage werden immer kürzer
Minimale Abweichungen der Rotationsgeschwindigkeit unserer Erden könnten dem Internet und der weltweiten Navigation Probleme bereiten.

Ein technischer Methusalem - der Marsroboter Curiosity
Ein Roboter, dessen Einsatz für zwei Jahre geplant war, rollt mittlerweile 10 Jahre auf dem Mars herum und liefert immer noch neue Daten und Erkenntnisse.

Asteroidenabwehr
Die NASA hat bewiesen, dass sie ein Pkw-großes Objekt präzise auf einen Gesteinsbrocken in 11 Millionen Kilometer Entfernung zerschellen lassen kann. Ob das reicht, um künftig die Flugbahn solcher Brocken in ihrem Kurs signifikant verändern zu können, werden kommende Messungen zeigen.

Blenderbot
Meta veröffentlicht ihre mächtige Dialog-KI Blenderbot 3. Eine Dialogsoftware, die selbständig Wissen eruieren kann.


CC2tv Folge 330: Ein Sieb für E-Mails

Samstag, 2022-09-24 10:00, Eintrag von Thomas


E-Mails serverseitig filtern
Die E-Mail ist bereits ein sehr alter Standard. Das hat den Vorteil, dass sie weit verbreitet ist, aber es gibt auch einige Nachteile wie fehlende Funktionen. Ab und zu werden jedoch neue Eigenschaften nachgerüstet. Wir können beispielsweise schon lange E-Mails in unseren Mailprogrammen sortieren und auch automatisch filtern. Viele Menschen wissen aber nicht, dass eine Filterung bereits auf dem E-Mail-Server möglich ist und somit auf allen Geräten, mit denen wir auf unsere Mailkonto schauen, synchron angezeigt wird. Wie das geht und wo die Haken sind, zeigen wir in diesem Video.

Wir bedanken uns bei allen, die uns mit ihren Spenden unterstützen:
Kater Rishik
Bernd Tilche
Berkan Ipek
JDUO
Hans-Werner Scheithe
Robin Trauer
Dr.Daniel Jung
Frannek
Rene Liebich
Markus Schnepel
DG4DDE
Berkan Ipek
Siegfried Erich ScharneckI
Hund Bobby
DO7PE
Frank Reich
U.Pohl
Tasso
Alexander Heilig
Rapid Ralf
Andreas Kutschke
Bruno Windischmann
uhrenarmbandkalender.de
OGU
Lutz
VdsBitty
Dr. Daniel Jung
OGU
Andreas Neidhart

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/lJiHjq06ttg


CC2tv #329: An die Wand geworfen

Samstag, 2022-09-10 10:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


Der Bildwerfer
Der Herbst klopft schon an unsere Türen und die Tage werden kürzer. Zeit, um abends gemütlich einem cineastischen Ereignis frönen zu können. Projektoren, neudeutsch auch Beamer genannt, haben in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen und in einigen Wohnungen das alte Fernsehgerät bereits verdrängt.
Die Preise sind gesunken und die Auflösung wie auch die Helligkeit ist gestiegen. Moderne Geräte haben als Leuchtmittel auch keine Lampen mehr mit kurzer Lebensdauer, sondern sind mit langlebigen Laserdioden ausgerüstet.
In einem Überblick von den Anfängen bis heute zeigt in dieser Folge CC2.tv die technische Entwicklung der letzten Jahrzehnte auf.

Gezeigte Geräte:
JVC DLA-X30BE
Scene Lights PX-1293
BenQ 681
Acer PL 1520n

Wir bedanken uns bei allen, die uns mit ihren Spenden unterstützen:
ex regio
Kater Rishik
Frederic Claßen
Hans-Rudolf Dahl
Tobias Reißenweber
Michael Nacke
Berkan Ipek
Dirk Hentschel
DL2IAB+DL2IAC
Norbert + Brigitte Gajetzki
Dominik Brandes
Stephan Alexander Hege
Andreas Schell
Bernd Hillert
Ronny Ronald Schmidt
DG1FCB
Daniel Heinen
Berkan Ipek
Fabian Schmitz
Philipp Rozanek
Yogi
Frank Hoffmann
cc2tv Fanclub Ashausen
Dr. Ingolf Wohlfahrt
Marcel Straube
Michael Herz
Philipp Rozanek
Berkan Ipek
Uhrenarmbandkalender.de
OGU
Lutz

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/ayRn8jXhapo


CC2tv Folge 328: Wie Fotos schöngerechnet werden

Samstag, 2022-08-27 10:00, Eintrag von Thomas


Wenn das Smartphone zum Maler wird
Moderne Fotokameras, wie sie beispielsweise in Smartphones eingebaut sind, sind viel mehr als nur einfache Bildaufnahmegeräte. Unsere modernen Geräte sind längst zu "Künstlern" geworden, die Fotos automatisch in starkem Umfang nachbearbeiten, bevor wir sie überhaupt zu Gesicht bekommen. In diesem Video sprechen wir über diese Bearbeitungsschritte, wir zeigen wie Bildsensoren grundsätzlich funktionieren und wie wir Fotos auf eine ähnliche Weise auch manuell nachbearbeiten können und damit unter Umständen bessere Ergebnisse erzielen können. Als Beispiel kommen dafür Fotos zum Einsatz, die Objekte in sehr großer Distanz zeigen.
Die verwendete Software bzw. die gezeigte Erweiterung für GIMP lautet GMIC.

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/QNWVreTo8-s

Vielen Dank an alle, die uns mit ihren Spenden unterstützen!
Marius Schlotter
Dr. Daniel Jung
DO7PE
Ulrich Pohl
Marko
Berkan Ipek
Franz, Mirko
mysuYin
Tasso
Wolfgang Büttner
JDUO
RapidRalf
David Hommel
Berkan Ipek
Joachim Schepsmeier
Siegfried Erich Scharneck
Dirk Beyer
A.Dreier
Jürgen Müller
ex regio
Frank Babendererde
Familie Wiesheu
Plankton & Marvin
Olaf Glumm
OGU
Andreas Neidhart
Schrott
Backemann
Berkan Ipek



Ältere Beiträge    •   Jüngere BeiträgeBeiträge als RSS-Feed