Willkommen bei CC2.tv, Computerclub 2!
LinksymbolBlog

LinksymbolAudiosendungen

LinksymbolVideosendungen

LinksymbolForum

LinksymbolShop

LinksymbolImpressum/Datenschutz

LinksymbolGästebuch
CC2tv-Logo
Spendenkonto
comdirect Bank AG
IBAN: DE09 2004 1111 0470 6628 00
BIC: COBADEHDXXX
Kontoinhaber: Wolfgang Rudolph
Stichwort: cc2.tv

Paypal
Spenden per Paypal


Kontakt
redaktion klammeraffe cc2.tv



Neueste Sendungen

CC2tv-Folge 260:     Youtube, HD 1080p
     RSS-Feed der Videosendungen

CC2-Audio Folge 624:

     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)
     RSS-Feed der Audiosendungen


Echo-Skill für CC2-Blogeinträge
Powered by Speedpartner

Bildschirm abhören - Ein Filetstück aus CC2tv #260

Montag, 2020-01-13 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


Bildschirm absehen
Was vor 33 Jahren viele DV-Verantwortliche aufgeregt und die Nutzer verunsichert hat, ist in Vergessenheit geraten. Das, was auf einem Computermonitor dargestellt wird mit einem anderen Gerät drahtlos wiedergeben zu können. Man sollte denken, dass mit der Digitalisierung der Computermonitore das Thema kompromittierende Strahlung erledigt sei. Nein! Auch heute noch ist es möglich das, was per HDMI-Kabel zum Monitor geschickt wird drahtlos und mit geeigneten Mitteln aus der Ferne "abzusehen". Mittels eines Hack RF und dem Programm TempestSDR wird dies anschaulich demonstriert.
Suchbegriffe für vorgestellte Artikel:
1. Hack RF
2. TempestSDR

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/PtbJ9Vbs8d0



CC2tv #260 Bildschirm abhören, NFC zur Bequemlichkeit, Verstrahlung messen.

Montag, 2020-01-06 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


Bildschirm absehen
Was vor 33 Jahren viele DV-Verantwortliche aufgeregt und die Nutzer verunsichert hat, ist in Vergessenheit geraten. Das, was auf einem Computermonitor dargestellt wird mit einem anderen Gerät drahtlos wiedergeben zu können. Man sollte denken, dass mit der Digitalisierung der Computermonitore das Thema kompromittierende Strahlung erledigt sei. Nein! Auch heute noch ist es möglich das, was per HDMI-Kabel zum Monitor geschickt wird drahtlos und mit geeigneten Mitteln aus der Ferne "abzusehen". Mittels eines Hack RF und dem Programm TempestSDR wird dies anschaulich demonstriert.
Suchbegriffe für vorgestellte Artikel:
1. Hack RF
2. TempestSDR

Der NFC-Ring
In den meisten modernen Mobiltelefonen ist die Möglichkeit per NFC Daten mit anderen Geräten auszutauschen bereits integriert. Viele einfache, preiswerte und unsichere Zugangssicherungen basieren ebenfalls auf dieser Technologie. Mit einfachen Mitteln kann man ein eigenes Zugangssystem aufbauen. Und der "NFC-Schlüssel" muss keine Karte oder Chip sein, es gibt bereits Fingerringe, die sogar zwei NFC-Chips integriert haben und somit zur Authentifizierung dienen können.
Suchbegriffe für vorgestellte Artikel:
1. Handheld RFID ID Card Duplicator Programmer Reader Writer Copier Duplicator Laan
2. RFID-Proximity-Lesergeraet-Reader-ID-Zutrittskontrolle-System-I9K3J5
3. NFC Smart Crystal Finger Ring functional Waterproof Intelligent Charm Ring YH

Radioaktivität feststellen
Manchmal ist es sinnvoll zu überprüfen ob Dinge oder Lebensmittel mit denen wir tagtäglich zu tun haben "verstrahlt" sind. Ob man in der Nähe eines amerikanischen Atomwaffenlagers wohnt oder in Frankreich im Umfeld von Atomkraftwerken Urlaub macht, immer schwingt etwas Unsicherheit mit, weil unsere Sinne diese Strahlung nicht erkennen können. Messgeräte, egal ob als Zusatz für "Smartphones" oder als Stand-alone-Gerät sind preislich erschwinglich geworden. Hier einige Beispiele.
Suchbegriffe für vorgestellte Artikel:
1. Alter großer Glühstrumpf Geigerzähler Nuclear Radiation Detector Dosimeter Beta Gamma
2. Röntgenprüfgerät Test Geigerzähler smart lab gamma scout Prüfstrahler
3. SMART GEIGER Radioaktivität detektor GeigerZähler für iPhone Android smartphone

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/SrywLRLlxoY



CC2.tv Audiocast Folge 624

Montag, 2019-12-30 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)

Begrüßung
Ein Dank an alle Helfer und Zuhörer und ein paar Zahlen zum Stand bei YouTube.


Das neue Konzept
Ein Mal monatlich ein neues Video mit drei Themen immer am ersten Montag im Monat. An den nächsten drei Montagen jeweils ein Filet-Stück und einmal im Vierteljahr ein Sonderthema zusätzlich.

Einmal im Monat einen Audiocast immer am dritten Montag im Monat. Im Sommer fallen zwei Folgen aus.

Das Forum wird wieder für Neuanmeldungen geöffnet


Keine Zwangshaft für Söder
Da gibt es eine Lücke in unseren Gesetzen. Regierungen müssen sich nicht an Gerichtsurteile halten, weil es keine Konsequenzen gibt.

Amazon Ring
Mit dieser Türkamera lassen Sie sich freiwillig überwachen und bezahlen auch noch dafür.


Nvidia Orin
Ein neuer SoC mit 17 Milliarden Transistoren soll das autonome Fahren weiter voranbringen.


Akku auf Meerwasserbasis
IBM und Mercedes haben einen Akku entwickelt der ohne Schwermetalle auskommt und in weniger al 5 Minuten auf 80 % geladen werden kann.

Apple Satelliten
In einem geheimen Programm entwickelt Apple ein weltumspannendes Netz welches mit 3000 Satelliten aufgebaut werden soll. Damit sollen alle Apple-Geräte weltweite Netzversorgung erhalten können.


Predictive Policing
Der Unsinn mittels Software vorhersagen zu wollen wann, wo, welche Verbrechen passieren ist gescheitert. Auch in Deutschland wurde oder wird diese Software getestet.


Der Sänger der nicht mehr singen wollte
So etwas wie ein Nachruf.


Frohe Weihnachten

Dienstag, 2019-12-24 17:19, Eintrag von
Geschafft!

Es ist fast schon wieder ein Jahr ins Land gegangen und das nächste Jahr kündigt sich bereits an.
Wir bedanken uns bei allen, die mit Ihren Spenden geholfen haben das Projekt CC2.tv zu unterstützen!
Bei allen die zugeschaut, zugehört und mit Rat und Tat CC2.tv unterstützt haben!

Allen Freunden von CC2.tv wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

Im Namen des CC2.tv-Teams

Wolfgang Rudolph


CC2tv #259 Strom kostenlos + Netzwerk per Funk lahmlegen.

Montag, 2019-12-23 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


Spender konnten bis zum 13. Dez. berücksichtigt werden. (Produktionstag 14. Dezember)


Strom aus der Umwelt gewinnen
Geringe Mengen an elektrischer Leistung kann man aus der Umwelt "abzapfen"! Wärmeenergie kann z. B. mit Peltierelementen zu Strom werden und Lautsprecher können "umgekehrt" kleine Leistungen abgeben. Natürlich kann man mit Solarzellen direkt Strom aus Licht erzeugen. Eine Heranführung an Mini-Stromversorgungen.


Geräte im LAN und WLAN einfach deaktivieren
Eine Überwachungskamera im 4-Buchstaben-Laden, am Flughafen oder in der Straßenbahn mit einem winzigen portablen ESP einfach ausknipsen! Das geht aber ist natürlich verboten. Experimentell im eigenen Netzwerk darf man es natürlich ausprobieren.


Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/FOmo6MiVOF4




Ältere Beiträge      --     Beiträge als RSS-Feed