Willkommen bei CC2.tv, Computerclub 2!
LinksymbolBlog

LinksymbolAudiosendungen

LinksymbolVideosendungen

LinksymbolForum

LinksymbolShop

LinksymbolImpressum/Datenschutz

LinksymbolGästebuch
CC2tv-Logo
Spendenkonto
Deutsche Kreditbank AG
SWIFT / BIC: BYLADEM 1001
IBAN: DE59 1203 0000 1009 0974 43
Kontoinhaber: Wolfgang Rudolph
Stichwort: cc2.tv

Paypal
Spenden per Paypal


Kontakt
redaktion klammeraffe cc2.tv



Neueste Sendungen

CC2tv-Folge 1:     Youtube, HD 1080p
     RSS-Feed der Videosendungen


CC2-Audio Folge 591:

     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)
     RSS-Feed der Audiosendungen


Echo-Skill für CC2-Blogeinträge
Powered by Speedpartner

CC2tv Audiocast Folge 591 (aus SSS1/2018)

Montag, 2018-06-18 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)

Vom Elektor Computer 74 zum WDR-Computerclub
Immer wieder werde ich gebeten doch mal etwas über die Anfänge der WDR-Computerclub zu machen. Gut! In der Sommerpause ist für ein solches Spezialthema die Zeit. Lange vor dem WDR-Computerclub habe ich mich schon für Computer interessiert und mit Einplatinensystemen gearbeitet. Noch vorher habe ich den Computer 74 aus der Zeitschrift Elektor nachgebaut. (https://archive.org/details/Computer74). Dann ewig gewartet auf den PET 2001, danach kam ein APPLE ][ und dann ging es immer weiter. Für den Bayerischen Rundfunk habe ich die Technik für die Sendungen alpha5 und Flip-Flop bereitgestellt und live bedient (Eigenentwicklungen). Danach habe ich Kontakt zu Jean Pütz aufgenommen. Jean hat mir Ulrich Rohde geschickt der wiederum eine Verbindung zu W. Back hergestellt hat. Zu dritt wurde dann über die Sendungen ff und Know How eine eigenständige Sendung daraus.


CC2tv SommerSonderSendung 1/2018

Montag, 2018-06-11 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph

Vom Elektor-Computer 74 zum WDR-Computerclub
Immer wieder werde ich gebeten doch mal etwas über die Anfänge des WDR-Computerclub zu machen. Gut! In der Sommerpause ist für ein solches Spezialthema die Zeit. Lange vor dem WDR-Computerclub habe ich mich schon für Computer interessiert und mit Einplatinensystemen gearbeitet. Noch vorher habe ich den Computer 74 aus der Zeitschrift Elektor nachgebaut. (https://archive.org/details/Computer74). Dann ewig gewartet auf den PET 2001, danach kam ein APPLE ][ und dann ging es immer weiter. Für den Bayerischen Rundfunk habe ich die Technik für die Sendungen alpha5 und Flip-Flop bereitgestellt und live bedient (Eigenentwicklungen). Danach habe ich Kontakt zu Jean Pütz aufgenommen. Jean hat mir Ulrich Rohde geschickt der wiederum eine Verbindung zu W. Back hergestellt hat. Zu dritt wurde dann über die Sendungen ff und Know How eine eigenständige Sendung daraus.

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/w_qMlzcauEg





CC2tv Audiocast Folge 590

Montag, 2018-06-04 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)

Wie ist meine Telefon-Odyssee ausgegangen?
Die Telekom hat einwandfrei funktioniert und die Übertragung des Rufnummernblocks zu Peoblefone machte keine Probleme. Die Kündigung des alten Anlagenanschlusses war ebenfalls problemlos möglich. Die Kündigung bei 1+1 wird schwierig und nur gegen Widerstand möglich. Noch nicht einmal dem SEPA-Mandat kann ich über die HP widersprechen. Keine Möglichkeit vorhanden. Es wird wohl Streit geben.

Münchhausen in Hamburg – eine Realsatire!
Ich habe den Eindruck, der Hamburger Umweltschutz denkt wie im Irrenhaus. Zwei Straßen werden gesperrt und die Umleitung ist mehr als dreimal so lang. Also mehr als dreimal soviel Schadstoffe. Aber an den Messstationen wird weniger gemessen. Tolles Ergebnis!

Linux-Version für Einsteiger
Endlesss OS ist eine Linux-Distribution die auf schwachen Rechnern und mit schmalbandiger Internetanbindung zurechtkommt. Dennoch ein vollwertiges BS mit LibreOffice und Chromium als Browser.

Die DSGVO
Unserem Forum musste und wurde eine wunderbare Vorschaltseite verpasst – nun sind wir rechtskonform. Aber die Gleichmacherei durch dieses Gesetz bringt vollständige Gerechtigkeit. Jeder und alle werden nun gleich behandelt. Egal ob Multimilliarden unternehmen oder Miniblogger, alle werden gleich bedroht mit Strafen bis 20 Mio.€. Ach so, nein, die reichen Datenmonster haben ja vom Gesetzgeber einen Strafdeckel von 4 % ihres Jahresumsatzes geschenkt bekommen!

Intels Neuer
Der 8086 Prozessor von Intel wird 40 Jahre alt und Intel bringt einen neuen Prozessor unter dieser Bezeichnung auf den Markt. Allerdings versteckt sich hinter dieser Bezeichnung ein 5,1 GHz Prozessor mit sechs Kernen.


Amazons Spione
Eine dümmliche und falsche Wiedergabe eines normalen Vorganges der zeigt wie gut diese Technologie funktioniert und wie blöd sich manche Benutzer anstellen wird von einigen online-Presseprodukten falsch, verzerrt oder mutwillig unwahr dargestellt.

Die Sommersondersendungen
In der Sommerzeit laufen alle 14 Tage kleine Videos in denen ich den Beginn des WDR-Computerclubs und den Vorlauf erzähle. Sechs Folgen Plauderei die einen Einblick in die Entwicklung der Sendungen bis Heute geben und manches etwas erhellen werden. Der Ton der Sendungen wird als Sommersonderaudiocast online gestellt.

Die Verabschiedung und einige Hinweise
Dazu schreib’ ich nichts. :D
Hört’s Euch einfach an.

Viele Grüße und einen wunderschönen Sommer wünsche ich allen – die mich mögen!

Wolfgang Rudolph



CC2.tv Folge 230

Montag, 2018-05-28 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph

Die teuflische Fernseh-Fee
Ein Traum könnte wahr werden, wenn, ja wenn die Versprechungen des Herstellers dieses TV-Werbeblockers, der Fernseh-Fee, stimmen würden. Eine kleine Box soll immer dann, wenn auf dem gerade gesehenen Sender Werbung erscheint auf ein anderes Programm ohne Werbung wechseln und danach wieder zurückschalten oder den Ton stumm schalten usw.
Ja, wenn...

Technik für den Urlaub
Ein bisschen Technik-Spaß muss sein, auch im Urlaub. Ein tagsüber unbrauchbarer Projektor, aber ein tolles Gerät, Lüfter mit USB-Stromversorgung, Telefone die für den Urlaub wie gemacht sind und bei Verlust nicht wirklich weh tun und weitere Urlaubstechnik wird vorgestellt

Die Sendung ist auf Youtube zu finden: https://youtu.be/I5ke1FSUmZI




CC2tv Audiocast Folge 589

Montag, 2018-05-21 20:00, Eintrag von Wolfgang Rudolph


     Ogg Vorbis, 56 kBit/s (~18 MB)
     MP3, 128 kBit/s (~40 MB)
     MP3, 32 kBit/s (~12 MB)

Die Telefongeschichte
Es scheint, dass die seit vier Jahren andauernde Flucht von 1&1 und deren inkompetenten Hotlinemitarbeitern sich doch noch dem Ende zuneigen könnte. Die Telekom hat es im dritten Anlauf geschafft mir einen Vertrag zu basteln und sogar für den 22. Mai (in diesem Jahr!) eine Leitungsschaltung anzukündigen. Sehen wir mal.


Die DSGVO
Dieses neue EU-weit harmonisierte Gesetz scheint mal wieder mit der heißen Nadel in deutsches Recht überführt worden zu sein. Die Unsicherheit ist in vielen Berufsgruppen und bei privaten Bloggern groß. Was wird nach der Inkrafttretung am 25. Mai d.J.? Wahrscheinlich müssen wieder Gerichte die Definitionslücken der Gesetzesschreiber füllen.

Google Duplex
Die neue Google Sprach-KI ist ein Meisterwerk. Im Normalfall kann ein menschlicher Gesprächspartner nicht erkennen das hier eine Maschine mit ihm spricht. Diese Technologie wird in vielen Arbeitsbereichen große Umwälzungen mit sich bringen. Doch darf eine Maschine einfach so mit Menschen sprechen? Muss hier nicht zwingend vorgeschrieben werden, dass die KI sich immer als solche zu erkennen gibt?!

Windows geht in die Cloud
Wenn man die Aussagen von Microsoft richtig interpretiert bleibt kaum ein anderer Schluss übrig. Damit wird der heimische Computer zum Statisten degradiert und die Technik wird uns bald unseren persönlichen virtuellen Computer präsentieren der überall und jederzeit für uns verfügbar sein wird. Alle unsere Daten werden dann auf den Servern von Microsoft liegen - und wer soll hier Missbrauch verhindern und kontrollieren?

Efail
Gezielte Panikmache oder fein säuberlich artikulierte Dummheit in der Presse? Der minimale Promillesatz der Betroffenen wird in unverantwortlicher Weise verunsichert, ohne ihm die Möglichkeit des Verstehens zu geben. Hier schlägt der Klicki-Bunti-Glitzerwahn zu und ermöglicht es den eigenen E-Mail-Client zum Sklaven von Außenstehenden werden zu lassen.

Die After-GEZ vor dem Kadi
Der Bruder des Mitarchitekten der Haushaltsabgabe wird über die Rechtmäßigkeit des Zwangsbeitrages mitentscheiden. Was sich jetzt, nach den zwei Tagen der mündlichen Anhörung andeutet ist, es wird wohl eine Staats-konforme Entscheidung werden. Lediglich das Feigenblatt einer Gerechtigkeitsnachbesserung ist am Horizont der Beratung zu erkennen. Wer’s braucht!




Ältere Beiträge      --     Beiträge als RSS-Feed